Müller Solutions

Einfach smart wohnen…

Ein Haus, ganz nach deinem Geschmack. Wohnkomfort, perfektes Raumklima, Sicherheit und Lifestyle nach deinem Belieben und deinen Wünschen anpassen.

Zum Shop

Seit 2014 für Sie im Einsatz

EINIGE BEISPIELE, WAS EIN SMART HOME KÖNNEN SOLLTE:

Ob Sie Künstler sind oder einfach die Lichtinstallation für die nächste Party planen, Ihre Smart Home Basics sind dann: einfach jede Menge Leuchtmittel mit dimmbaren Zwischensteckern ausstatten und dann Einzeln, in Gruppen oder alle zusammen mit Ihrer App steuern. Gleichzeitig, nacheinander, kombiniert, wie Sie möchten.

Die App wird zum Mischpult. Die Kombinationen, wie Sie welche Smart Home Geräte manuell oder programmiert an- oder ausschalten, bleiben ganz Ihnen überlassen.

TGljaHQ=

Licht- und Schattenseiten – Ein Smart Home weiß diese dank der intelligenten Steuerung der Rollläden optimal zu nutzen.

Morgens öffnen sich die Rollläden, gesteuert über einen Sensor des Bewegungsmelders das erste Morgenlicht misst. Vormittags nutzen Sie die Sonnenenergie, um Ihr Zuhause energiesparend auf Wohlfühlwärme zu bringen. Registriert Ihr Smart Home dann beispielsweise über den Sensor des Funk-Wandthermostats, dass es zu heiß wird, schlissen sich die Rollläden in den jeweiligen Räumen wieder. Abends sorgen heruntergelassene Rollläden für optimalen Sichtschutz.

QmVzY2hhdHR1bmc=

Feierabend und Sie fallen nur noch aufs Sofa und verschwinden früzeitig im Bett? Ihre Tochter möchte aber noch mit ihren Freundinnen bis spät in der Nacht in ihrem Zimmer zusammenhocken und quatschen?

Mit der richtigen Smart Home Lösung haben Sie kein Problem und können Heizkörper mit Funkthermostat getrennt voneinander ansteuern. Mit der dazugehörigen App wählen Sie den betreffenden Thermostat aus und stellen ihn individuell ein.

UmF1bWtsaW1h

Wenn Ihr Chef Sie früher nach Hause schickt als Dank, dass Sie ihm die Smart Home Basics beigebracht haben, geben Sie Ihrer Klimaanlage, Ihrem Heizkörperthermostat oder Ihrer Lüftung einfach über die App Bescheid, dass er heute früher Ihre Wohlfühltemperatur einstellen soll. Schon ist es zu Hause gemütlich und durchlüftet, wenn Sie in die Einfahrt biegen.

Der optische Sensor, den Sie am Fenster angebracht haben, registriert, dass Sie es 20 Minuten öffnen. Über die Funkzentrale bekommt die Heizung, an der Sie den Heizthermostat mit Funk befestigt haben, die Ansage, die Heizung runterzufahren. Ist das Fenster wieder zu, fährt die Heizung wieder rauf. Das spart Energie und Geld.

TCVDMyVCQ2Z0dW5n

Heute ist es nicht mehr beeindruckend, wenn man auf dem Tablet die aktuelle Raumtemperatur sowie den Stromverbrauch der Stereoanlage sieht und dann mit dem Finger ein Grad wärmer einstellen oder die Anlage ausschalten kann. Smart Home ist bereits so bekannt, dass man dabei gar nicht wie ein Nerd aussieht, sondern wie jemand, der in puncto Effizienz und Energiesparen vorne mit dabei ist.

Zwischenstecker sind nicht nur hilfreich, um Geräte je nach Situation oder von weit weg an- und auszuschalten. Sie können auch den Stromverbrauch messen. Schließlich ist Energiesparen ein wesentliches Ziel der Home Automation. Ein kurzer Blick in die App genügt und Sie wissen, welches Gerät aktuell wie viel Strom verbraucht. Über die App sind kleine Stromfresser schnell abgeschaltet.

RW5lcmdpZW1hbmFnZW1lbnQ=

Smarte Bewegungsmelder erkennen Bewegungen im Umkreis von bis zu neun Metern, können dank Batteriebetrieb nahezu überall platziert werden und sind so sensibel, wie Sie es einstellen.

Kommen Sie zum Beispiel nach Hause, geht das Außenlicht automatisch an, noch bevor Sie nach dem Haustürschlüssel kramen. Der Bewegungsmelder kann auch beliebige Smart Home Geräte wie verschiedene Lampen oder das Radio einschalten.
Schleichen Langfinger ums Haus, gehen die, von Ihnen zuvor dem Bewegungsmelder zugewiesenen, Lampen und die Musik an. Der Bewegungsmelder schaltet alles nach kurzer Zeit wieder energiesparend ab.

Die Bewegungsmelder oder ein Fenster- oder Türkontakt meldet verdächtigte Aktivitäten zu Hause? Schauen Sie selbst nach dem Rechten: Wenn Sie eine kompatible Außenkamera mit Ihrem System vernetzen, haben Sie von überall Zugriff auf die Bilder, sowohl live wie auf die Aufzeichnungen. Dank HD, selbst bei Dunkelheit und dank Infrarot-LEDs sowie bei Wind und Wetter, da die Kamera wetterfest ist. Das Bild holen Sie sich einfach auf Ihr Smartphone oder Tablet.

U2ljaGVyaGVpdA==

Ihr Beruf, ein klassischer „Nine-to-five“-Job? Perfekt! Dann lassen Sie Ihre Heizung ihren „Nine-to-five-reichen-18-Grad“-Job machen. Programmieren Sie einfach das Zeitfenster, wenn Sie im Büro oder beim Yoga-Workshop sind und stellen dafür eine kühlere Raumtemperatur ein. Den Rest lassen Sie Funkzentrale und Heizkörperthermostat machen. Wenn Sie pünktlich nach Hause kommen, ist alles wieder gemütlich warm und Sie haben ein paar Euro gespart. Der Thermostat passt an alle gängigen Heizkörper und ist im Handumdrehen angebracht.

Im Gegenteil zu Feierabend steht die Schlummertaste vom Wecker morgens. Darum hier der vielleicht wichtigste Heizkörperthermostat im ganzen Haus: der im Bad. Machen Sie ihn als erstes „smart“ und Sie haben immer einen guten Start in den Tag. Programmieren Sie ihn so, dass Sie morgens um 7:00 Uhr – Schlummer – 7:05 Uhr – Schlummer – okay, also um 7:10 Uhr ins Bad kommen. Dann ist es kuschelig, ohne dass Sie die Heizung den ganzen Tag aufdrehen müssen. Wenn Sie ihn dann noch so einstellen, dass er um 07:30 Uhr wieder die Heizung runterfährt, sind Sie dann auch garantiert fertig und kommen pünktlich zur Arbeit.

V2VsbG5lc3M=

Auch so eine Smart Home Frage: Was sind Smart Home Geräte? Alle Geräte, die einen Netzstecker haben! Sie lassen sich ohne viel Aufwand in Ihr Smart Home integrieren, über Funk-Zwischenstecker. Sie müssen nur den Smart Home Zwischenstecker in die Steckdose stecken und das Gerät im Zwischenstecker anschließen. Alles, was Sie über einen Zwischenstecker in Ihr Smart Home integrieren, lässt sich nun über Ihre Funkzentrale an- und ausschalten. Die wiederum steuern Sie über Ihre App ganz bequem, z. B. vom Smartphone aus. Natürlich können Sie alle Geräte weiterhin von Hand ein- und ausschalten.

Wenn Sie restlos glücklich mit Ihrem Smart Home sind und Ihre Freude teilen wollen, geht das ganz spielerisch mit einem Selfie von der Gartenliege aus. Steht diese im Erfassungsbereich Ihrer HD-Außenkamera, können Sie sich bequem mit dem Tablet selbst aufnehmen.

RSUyMC0lMjBNb2JpbGl0JUMzJUE0dA==

DAS SMART HOME

Müller Solutions Smart HomeEnergieeinsparung, Komfort und Sicherheit – Viele schlagkräftige Argumente sind für die Vernetzung des eigenen Zuhauses vorhanden. Alle Geräte, wie Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronik und Haustechnik können miteinander kommunizieren und uns Alltagsaufgaben abnehmen.

Ergänzt wird das Smart Home mit Sensoren, die Umgebungseinflüsse erfassen und das Haus dynamisch auf Situationsveränderungen reagieren lassen. Alles läuft in einer Zentrale zusammen, die gleichzeitig den Anbindungspunkt an das Internet darstellt. So sind die erfassten Informationen jederzeit und von überall aus verfügbar.

ENERGIE SPAREN

Spare durch eine intelligente Raumregelung und vorausschauende Beschattung Kosten und genieße jeden Tag das perfekte Raumklima.
Du hast vergessen das Licht abzudrehen? Dein Haus denkt mit und erledigt das für dich, nachdem es längere Zeit keine Bewegung erkannt hat. Du kannst dem jedoch auch zuvorkommen, indem du per App alles kontrollierst.

Zum Shop

KOMFORT

Wohnkomfort, wie du ihn noch nie erlebt hast. Beschattung, Raumregelung, Lichtmanagement und viele weitere Arbeitsprozesse übernimmt dein smartes Zuhause für dich. Du hast vergessen, die Waschmaschine einzuschalten? Kein Problem, das kannst du auch unterwegs steuern oder vorher eine Zeit einstellen. Wenn es etwas mehr sein sollte, dann spielt dir dein Haus in dem Raum, in dem du gerade bist, deine Lieblingsmusik.

Zum Shop

SICHERHEIT

Egal ob Einbruch, Rohrbruch oder ein beginnender Brand, dein Smart Home informiert dich jederzeit über ungewünschte Ereignisse und setzt die erforderlichen Maßnahmen (Alarmsignale, Wasserhaupthahn schließen,…) um den Schaden zu minimieren.

Zum Shop

News von Müller Solutions

Was unsere Kunden über uns sagen:

Wir sind sehr zufrieden. Die Beratung, der Service sowie die Artikel sind einwandfrei. Müller Solutions wird unser Ansprechpartner in Bezug auf Smartphone bleiben.

Konrad Stern

Auf meine Fragen wurde explizit eingegangen, sodass wir im Anschluss keine Bedenken mehr hatten. Wir werden auch zukünftig gerne mit Müller Solutions zusammenarbeiten.

Thomas Schnellberger

Kundenreferenzen

SMW Vanguard Beko EPG Elektrotechnik baumgartner automation ETA Company

Was wir Ihnen bieten:





    Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Bitte klicken Sie zum Akzeptieren die Checkbox an.

    Schneller Kontakt zu uns!

    Vielen Dank für den Besuch unserer Website. Wenn Sie noch Fragen zu unserem Angebot haben oder Wünsche, füllen Sie einfach untenstehendes Formular aus und senden Sie es an uns. Selbstverständlich können Sie auch eine E-Mail an uns senden. Sie erhalten in jedem Fall kurzfristig eine Antwort von uns.

    Müller Solutions Automation & Engineering GmbH
    Hauptstraße 21, 4675 Weibern, Austria
    Tel.: 0043 720 347180-0
    Email: office@mueller-solutions.com
    Internet: www.heimsteuerung.at
    Geschäftszeiten:
    Mo. bis Do. 7:30 – 16:00 Uhr
    Fr. 07:30 – 12:00 Uhr